Risikoberechnung

Risikoberechnung Risikoberechnung

Der Risk & Compliance Manager bietet Unternehmen viele hilfreiche Leistungsfeatures und baut auf einer 100%igen Geschäftsprozessorientierung auf.

  • Für alle Assets Verwaltung und Zuordnung verantwortlicher Personen
  • Erfassung von Gefahren, die auf Assets wirken
  • Erfassung von Compliance Anforderungen
  • Beinhaltet generische Gesetzesliste mit Grundanforderungen z.B. aus BDSG, TKG, TMG, KonTraG, UWG
  • Erfassung und Verfolgung von Maßnahmen
  • Hierarchisierung der Assets im IT-Betrieb
  • Hierarchisierung der Compliance Assets
  • Belegung der erfassten Daten mit numerischen Werten

Im Risk und Compliance Manager können somit die Wirkung und der Realisierungsstand von Maßnahmen abgebildet und die Aggregation der erfassten Werte zu Prozessrisiken durchgeführt werden. Den Nutzern werden grafische und numerische Auswertungen der Risiken inkl. grafischer Darstellung der Gefahren pro Prozessrisiko zur Verfügung gestellt.

Alle Prozesse
Gefahren für Vertrieb/Endkunden

Es können Maßnahmensimulationen durchgeführt und über die IT-Assets die Compliance-Anforderungen in die Berechnung der Prozessrisiken einbezogen werden. Dadurch ist eine aggregierte, ganzheitliche Sicht auf den Zustand der Unternehmens-IT und die Folgen bezüglich Risiko und Compliance möglich.

Vorgehensmodell

Die Installation und Einrichtung des Risk and Compliance Managers erfolgt in wenigen Schritten

  • Installation der Grundmodule
  • Hierarchisierung von Assets – Prozesse, Anwendungen, IT-Systeme, Infrastrukturen
  • Lieferung eines Grund-Sets von Compliance Assets mit allen für die IT relevanten Inhalten
  • Erfassung von Gefahren im IS-Risikomanagement
  • Erfassung und Verfolgung von Maßnahmen im IS-Risikomanagement